Essen und Trinken

Die schwedische Küche ist ausgesprochen interessant und köstlich. Wer jedoch meint, dass es sich bei dem legendären Smörgasbord nur um einen - wörtlich übersetzt - Butterbrotstisch handelt, irrt gewaltig. Diese "Leibspeise" der Schweden ist nichts Geringeres als ein umfangreiches Büffet mit vielen kalten und warmen Spezialitäten, die die Qual der Wahl unendlich schwer macht. Diesen Köstlichkeiten setzt das zu Weihnachten übliche Julbord sogar noch die Krone auf: Mit Lussekattar (Safran-Hefe-Teilchen), Pepparkakor (Pfefferkuchen mit Ingwer) und Lutfisk (getrockneter und in Lauge eingelegter Fisch) wird das Fest aller Feste auch zum lukullischen Hochgenuss.

Wer jemals bei IKEA war, kennt Köttbullar, die leckeren Hackfleischbällchen, die mit Senf oder Preiselbeeren oder Ketchup gegessen werden und nicht nur Kinder begeistern. Auch Elch- und Rentiergerichte in vielen Variationen sind hier sehr beliebt und nicht minder köstlich. Freunde von Knäckebrot kommen in Stockholm ebenfalls auf ihre Kosten, das besonders mit der aus Falun stammenden Fleischwurst ausgesprochen köstlich mundet. Dann gibt es Fisch in allen Geschmacksrichtungen und Zubereitungsarten. Von Sill (eingelegtem Hering) zu Räkor (Krabben) bis Gravad Lax (gebeiztem Lachs) und noch vielen weiteren Spezialitäten reicht die Palette, die das Meer tagtäglich auf den Teller bringt. In Stockholm schmeckt jede Tageszeit gut; ob ein reichhaltiges Frühstück mit Müsli, Käse und Joghurt oder ein kräftiges Mittagessen, das überall als günstiges Tagesgericht angeboten wird, bis zur gemütlichen Kaffeestunde mit Kuchen, Gebäck und Keksen - hier lässt sich die Zeit bis zur abendlichen Hauptmahlzeit sehr angenehm vertreiben. Das Abendessen, das etwas verwirrend "Middag" heißt, kann je nach Vorliebe etwas bescheidener (Pizza) oder umfänglicher ausfallen. Letztendlich ist es eine Kostenfrage, da Essen und Trinken in Stockholm einiges kostet. Besonders Alkohol ist hier sehr teuer, wenngleich man um einen echten Wodka Absolut nicht herumkommt, da Fisch bekanntlich schwimmen muss.